szmtag
Billiger-Telefonieren.de Impressum
Alt 07.09.2011, 13:44   #91 (Permalink)
spammemad
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo muschelsucher,

ich kann mir nicht vorstellen, welchen Vorteil die Inkassos davon haben könnten, wenn sie eine Teilzahlung unterstellen. Im Zweifelsfall könnten die ja nicht nachweisen, dass ein Teilbetrag von Dir bezahlt wurde. Selbst mit Tricks nicht.

Obwohl gerade die Inkassobüros natürlich immer ganz besonders sorgfältig prüfen (^_~), nehme ich an, dass hier einfach nur eine Verwechselung o.ä. vorliegt.

Freundliche Grüße
  Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 15.09.2011, 09:39   #92 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 12
Standard

Hallo spammemad,

vielen Dank für die Antwort vom 05.09.2011 zu den SMB Rechtsanwälten. Über einen gewissen Rechtsanwalt Olaf Tank (dessen Post ich im letzten Frühjahr gleich in den Papierkorb geworfen habe) steht je einiges im Netz und ist über die Medien bekannt. Über die SMB Rechtsanwälte hatte ich im Netz leider noch nirgendwo was gefunden.

((aus rechtlichen Gründen gekürzt vom Admin))

Anwälte/Anwaltskanzleien, die für *** tätig sind, sollten viel mehr und offener im Netz benannt werden, damit Betroffene gleich schneller erkennen, von welchen seriösen oder unseriösen Anwälten sie Post bekommen. Das ist eine große Hilfe für die Entscheidung, bei unberechtigten Forderungen solche Post gleich im Papierkorb zu entsorgen und mit denen überhaupt absolut keinen Schriftwechsel zu beginnen (man vermeidet sich unnötige Arbeit und lebt ruhiger). Also ignorieren und aussitzen. So hab ich es auch gemacht. Man verpasst ja nichts. Es ist vollkommen ausreichend und dann erst notwendig zu handeln wenn ein Mahnbescheid kommen sollte, wovon bei unberechtigten Forderungen wohl kaum auszugehen ist.
holderbusch ist offline   Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 26.12.2011, 16:38   #93 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 7
Standard

Hallo und frohe Weihnachten an ALLE!

Nach einem halben Jahr geht es weiter mit DTMI. Am 24.12, man beachte das Datum, kam ein neues Schreiben, mit großer Überraschung!!!!
Man wolle, das wir schuldenfrei ins neue Jahr kommen, deswegen wurden die Forderungen um ca. 15% gesenkt!!! Sind die nicht Edel??? Wenn wir nicht darauf eingehen, würde der Zirkus nächstes Jahr wieder weitergehn!
Der Hammer der letzte Satz: Schuldner vergessen schnell, DTMI nie!!

Boah, welch eine Lachnummer! Aber so als Weihnachtskalauer ganz nett!

Schönen Abend noch!

Oldenburg
Oldenburg ist offline   Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 27.12.2011, 14:14   #94 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 12
Standard

Hallo Oldenburg und weiter Betroffene,

schön, dass Oldenburg berichtet hat. Habe auch genau gleiche „Weihnachtspost“ von der DTMI bekommen. Offenbar muss sich für die die Masche lohnen. Die handeln ganz schlicht und ergreifend nach der unverfrorenen Art: „jeden Tag steht ein Dummer auf“.

Bei mir beißen die aber auf Granit. Mich hatten die am Telefon als „Arschloch“ beschimpft, und aufgelegt, als ich zu der (nach meiner festen Auffassung ungerechtfertigten) Forderung eine Stellungnahme abgeben wollte.

Zuletzt hatte die DTMI mir einen gerichtlichen Mahnbescheid angekündigt. Gekommen ist keiner. Stattdessen haben die SMB Rechtsanwälte (Dr. Knut Seidel, Jens Müller-Bennerscheidt) aus Köln Monate später mitgeteilt, dass sie beauftragt worden seien, beim zuständigen Amtsgericht einen Mahnbescheid zu beantragen (natürlich sind die Forderungen ständig gestiegen). Gekommen ist aber auch wieder kein Mahnbescheid. Ich bin mir sicher: Wenn die Forderung rechtens wäre, wäre ein Mahnbescheid schon lange ins Haus geflattert. Die Genossen würden doch nie freiwillig uns zuliebe auf Forderungen verzichten und uns quasi „Rabatt“ geben!!!

Ich würde denen am liebsten Schreiben, dass sie Ihre Forderung entweder per Mahnbescheid geltend machen oder mich in Ruhe lassen sollen. Aber mit denen zu korrespondieren, das wäre so, wie wenn man im Zoo vor den Affenkäfig stehen und versuchen würde, mit den Affen eine Konversation zu führen.

Die dortigen Sachbearbeiter werden ja für ihre Arbeit bezahlt. Wer bezahlt uns, wenn wir mit denen unnötigen Schriftwechsel führen? Niemand. Deshalb überhaupt nicht reagieren, alles schön aussitzen, Spaß daran finden und Freunden und Bekannten immer bei jeder Gelegenheit berichten (natürlich immer unter Namensnennung -in meinem Falle DTMI in Köln bzw SMB-Rechtsanwälte in Köln). Welcher Geschäftsmannn ist nicht froh, wenn sein Unternehmen kostenlos im ganzen Lande verbreitet und damit bekannt wird?

Nur so am Rande: Wenn ich eine Forderung an einen nicht zahlungswilligen Gläubiger hätte, würde ich nie ein Inkassobüro bzw. in einem Rechtsstreit nie eine Rechtsanwaltskanzlei in Anspruch nehmen, wenn diese vom „Hörensagen“ für mich einen zweifelhaften Ruf haben. Seriöse Unternehmen sind mindesten so erfolgreich, wie Unternehmen, denen nicht gerade der beste Ruf vorauseilt.

Bin sehr froh, dass es dieses Forum gibt. Das muss auch mal gesagt werden. Dem Betreiber herzlichen Dank.

Allen ein gutes neues Jahr 2012 und lasst Euch auch 2012 nicht ins Boxhorn jagen.
holderbusch ist offline   Mit Zitat antworten An Facebook senden
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung kann für die Richtigkeit keine Haftung übernommen werden.
Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.