szmtag
Billiger-Telefonieren.de Impressum
Alt 09.08.2011, 16:49   #1 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
Ort: BGL
Beiträge: 7
Frage Trotz "Tarifansage" Abzocke von 010058

Hallo an Alle,

Wenn ich's nicht besser wüßte müsste ich jetzt an meinem Verstand und Sinnen zweifeln
Seit 3 Monaten nutze ich Call by Call für meine Auslandsgespräche, vorwiegend in die Schweiz und dokumentiere sie auch immer.
Vor jedem Gespräch schaue ich auf die aktuelle Tagesliste hier und nehme nur Anbieter mit Tarifansage.
So auch am 19.07.11 von 8:06 - 9:21 Uhr ins Schweizer-Festnetz mit dem dort gelisteten Anbieter 010058 bei einer Tarifansage von 1,07 ct/Min.
Dann Schock auf meiner Telekomrechnung 8/11 erscheint von 010058 eine Abrechnungsforderung von 15,90 €.
Auf meine Beschwerde/Reklamationsmail bekam ich die Antwort, daß nach Überprüfung mein Gespräch korrekt zu einem Tarif von 24,9 ct/Min. abgerechnet wurde und aus Kostengründen keine Tarifansagen gemacht werden.
Aber "Hallo" geht's noch !!! Was ist das ???
Wäre die Tarifansage: "Sie telefonieren zu 1,07 ct/Min." nicht gekommen, sondern 24,9 ct/Min. oder gar keine Ansage hätte ich sofort wieder aufgelegt.
Ich nenne das nicht mehr nur Abzocke, sonder "Betrug" !!!
Es heißt aber auch, daß man auch bei Tarifansagen nicht vor Abzocke gefeit ist.
Wie kann ich bei dieser dreisten Antwort meine ungerechtfertigten 15,00 € zurück bekommen, wenn die Telekom sie mir bereits abgebucht hat, weil sie ja mit anderen Anbietern nichts zu tun hat ???
Hat hier Jemand auch mit anderen Anbietern ähnliches erlebt ?

Ein lieber Gruß aus Bayern
*Aaliyah*
Aaliyah ist offline   Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 09.08.2011, 17:18   #2 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
Ort: BGL
Beiträge: 7
Daumen runter

Na Klasse - über 1 Jahr vergangen und immer noch aktuell.
Mit nachfolgendem Zitat, beantworte ich mir meine Frage selbst

*Aaliyah*


Zitat:
Zitat von LastCall Beitrag anzeigen
Es ist wichtig das Geschäftskonzept der Call-by-Call Unternehmen zu verstehen - man möchte meinen Sie verdienen an kurzfristigen Gebührenänderungen.

Tja, ich konnte nicht nachweisen, obwohl ich vor jedem Call die Gebühren kontrolliert habe, dass mich der Provider betrogen hat, damit habe ich den Prozess verloren. Pech!

Stellt euch mal folgende Situation vor: ich sage vor Gericht "Die Minute hat in dem Zeitraum 0,1 EUR gekostet". Der Provider sagt "die Minute hat in dem Zeitraum 1,5 gekostet."

Damit ist der Provider im Recht. Warum? Weil ich den Minutenpreis nicht nachweisen kann. Jetzt fragt ihr euch: und der Provider? Er wahrscheinlich auch nicht, allerdings legte er eine Liste mit den Tarifen vom Zeitpunkt X vor. Ja, das ist doch genial.

Allzuoft entscheiden die Gerichte für die Unternehmen.

Tja, vielleicht sind Sendungen wie Akte010 oder Fass ohne Boden die bessere Alternative als der Weg zum Gericht.

Im Namen des Volkes!
Aaliyah ist offline   Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 09.08.2011, 21:27   #3 (Permalink)
spammemad
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Aaliyah,

es kann auch ganz anders kommen. Lies mal die Beiträge von 01042_klage_gewonnen: 01042 Abzocke

Abzocke beim CbC wird aber wahrscheinlich bis zum bitteren Ende desselben aktuell bleiben.

Freundliche Grüße
  Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 09.08.2011, 22:40   #4 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
Ort: BGL
Beiträge: 7
Standard

Hallo - Guten Abend spammemad,

DANKEschön für deine Antwort und den interessanten Hinweis.
Ich muß ja noch von Glück sagen, daß ich damals das Gespräch unterbrochen habe, weil ich in Unterlagen was nachschauen wollte.
Als ich nach einer 3/4 Std. dann mit Wahlwiederholung und wieder mit der schönen Tarifansage 1,07 ct/Min. zurückrufen wollte, war bei meinem Gesprächspartner "besetzt". Am nächsten Tag hab ich über einen anderen Provider, der korrekt abgerechnet hat angerufen.
Ich bin dankbar, daß es sich "nur" um 15,00 € und nicht um eine 3-stellige Summe handelt, die mich hier in dieses Forum geführt hat.
Heute Nachmittag hab ich nach "Schwarzen Listen" recherchiert und eine gefunden wo nur meine 010058 gelistet ist und die von mir sonst genutzten nicht, vielleicht ein gutes Zeichen, aber wie lange ?

dellekom.de/blog/schwarze-liste-call-by-call-anbieter

Guten Nacht mit einem lieben Gruß
von
*Aaliyah*
Aaliyah ist offline   Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 10.08.2011, 08:00   #5 (Permalink)
spammemad
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Aaliyah,

in der Liste findet man etliche "alte Bekannte". Und die Kriterien, die für die Erstellung angewendet wurden, sind gut nachvollziehbar. Ich kann Herrn Delleske auch nur zustimmen: "Wer traut schon einer Firma, die schon mal abgezockt hat?" - Schwarze Liste call-by-call Anbieter

Freundliche Grüße
  Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 11.08.2011, 12:56   #6 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
Ort: BGL
Beiträge: 7
Standard

Hallo spammemad,

Toller Beitrag von Dir gestern bei "Little Rob". Ich merke schon, die Thematik hier ist ebenso "uferlos" wie in anderen Bereichen.
Da Du ja erfahrener Benutzer bist und die Zeit der "langen Winterabende" zum Lesen der ganzen "Gruselgeschichten" noch nicht da ist, kannst Du mir sagen ob und wo es hier eine Liste gibt in der sich Geschädigte egal welches Provider, eintragen können ?
Die Problematik löst sich doch nicht indem ich Tipps nutze, wie ich gerichtlich vorgehen kann, sondern durch genügend Druck der Verbraucher an die richtigen Stellen durch Öffentlichkeit, Petitionen usw.
Zitat:
Tja, vielleicht sind Sendungen wie Akte010 oder Fass ohne Boden die bessere Alternative als der Weg zum Gericht.

Im Namen des Volkes!
Ich weiß das ist nicht ganz zu vergleichen, aber Organisationen wie Avaaz - Die Welt in Aktion sind über die hohen Unterzeichnerlisten sehr erfolgreich.

Einen sonnigen Tag mit lieben Gruß
*Aaliyah*
Aaliyah ist offline   Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 13.08.2011, 09:42   #7 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
Ort: BGL
Beiträge: 7
Standard

Ah...... Ja



Zitat:
Zitat von peter_pan Beitrag anzeigen
Die Arbeit kann man sich sparen. Das Problem ist dem Parlament längst bekannt.
Nur außer Lippenbekenntnissen

Pflicht zur Tarifansage wird parteiübergreifend gewünscht

ist bisher nichts passiert. Und Herr Brüderle hat ganz andere Probleme.

P.S.: Der Bericht und die Umfrage sind aus Mitte 2010 - also fast ein Jahr alt

Gruß
Peter
Aaliyah ist offline   Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 14.08.2011, 08:05   #8 (Permalink)
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2010
Beiträge: 44
Standard

010058 hat keine Tarifansage ...

Gruß ernie
Ernie ist offline   Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 14.08.2011, 13:52   #9 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2011
Ort: BGL
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von Aaliyah Beitrag anzeigen

Aber "Hallo" geht's noch !!! Was ist das ???
Wäre die Tarifansage: "Sie telefonieren zu 1,07 ct/Min." nicht gekommen, sondern 24,9 ct/Min. oder gar keine Ansage hätte ich sofort wieder aufgelegt.
Hallo ernie,

" keine Tarifansage" genau das ist der Punkt, was ich nicht auf die Reihe krieg ! Ich hab am 19.07.2011 hier nachgeschaut, Angaben auf meiner persönlichen Tel-Liste dokumentiert, Tarifansage 1,07 Ct/Min. gelesen und vor dem Gespräch gehört.
Ich weiß, ich hab mich weder verlesen, noch verhört, noch vertippt !!!
Das Rätsel werde ich noch lösen

Lieben Gruß
*Aaliyah*
Aaliyah ist offline   Mit Zitat antworten An Facebook senden
Alt 14.08.2011, 21:48   #10 (Permalink)
spammemad
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Aaliyah,

die Schweiz kostet mit der 010058 seit dem 20.06.2011 unverändert 24,9 ct/min (+ Telefonsparbuch.de + Pennyphone Call by Call / Nachrichten Tarifänderungen). Pennyphone hat noch nie eine Tarifansage gehabt. Aus "Kostengründen".

Die 01058 hat eine Tarifansage. Und am 18.07.2011 war der Tarif für Gespräche in die Schweiz 1,07 ct/min (+ Telefonsparbuch.de + 01058 Call by Call / Nachrichten Tarifänderungen).

Also hast Du vermutlich die 01058 wählen wollen. Und Du hast Dich wohl doch vertippt und auch verhört. Fordere Einzelverbindungsnachweise von Pennyphone und der Telekom. Dann muss man nicht mehr mutmaßen.

Freundliche Grüße
  Mit Zitat antworten An Facebook senden
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Alle Tarif- und Preisangaben brutto. Trotz sorgfältiger Erstellung kann für die Richtigkeit keine Haftung übernommen werden.
Beachten Sie Preise und AGB der Anbieter. Alle Angaben ohne Gewähr.